"Pauls" Mitja

7,00 €

Namenstag 9.April

Wer ist "Paul": Er ist ein 100% Weizensauerteig.

Wieso „führe“ ich Paul:Sauerteige sind für meine Brote die Basis. Den Grundbaustein in unserer Bäckerei Geschichte, hat mein Opa Paul Vloet gelegt, mit seiner Frau Christa. So möchte ich, dass er in Erinnerung bleibt und im Dankbarkeit Zollen. Ein Weizensauerteige dient in erster Linie als Triebmittel, dem einzigartigen Geschmack und Verbesserung der Frischhaltung. Roggensauerteig hingegen, stellt die Backfähigkeit von Brot mit hohem Roggenmehlanteil sicher. Das ist wichtig, denn zu viel Säure passt nicht zum Geschmack von Weizengebäck. Ein Sauerteig lässt sich aus nahezu jedem Mehl züchten. Roggen, Weizen, Dinkel. Egal ob Vollkorn oder nicht. Bei richtiger Pflege funktionieren wirklich alle Mehlsorten.

Was passiert bei "Langzeitführung" Während der Fermentation findet eine sogenannte Vorverdauung durch Mikroorganismen statt. Dadurch wird das Getreide, was tendenziell schwerer verdaulich ist, bekömmlicher. (Fodmaps)

"Vollkornanteil" und warum 50 Prozent Vollkorn beinhaltet Mitja. Vollkornprodukte sind wichtige Ballaststofflieferanten. Sie regulieren die Darmtätigkeit, sättigen, fördern die Verdauung und können Darmerkrankungen vorbeugen. Sie liefern ebenfalls viele B-Vitamine, Mineralstoffe wie Magnesium, Eisen, Selen, Zink und stecken voller komplexer Kohlenhydrate und gesunder Nährstoffen.

Namensherkunft Mitja: Aus dem slowenischen und kommt von Dimitri. Demeter war in der griechischen Mythologie die Göttin der Fruchtbarkeit und des Ackerbaus.

Geschichte zum Brot: Mitja beinhaltet Vielerlei gutes aus der Natur. Ölsaaten werden vorher geröstet, dann in feinstem Honig eingelegt und runden Röststoffe mit einer angenehmen süße ab. Fettreiche Pflanzensamen wie Sesam, Leinsaat, Sonnen..., bereichern dieses Brot mit Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen, essentiellen Fettsäuren und bioaktiven Inhaltsstoffen. Also nur das beste, was uns Muttererde zu bieten hat. Auch glänzt er mit seiner unglaublichen Frischhaltung. Mit 40% Saatenanteil, steht nicht der Teig im Vordergrund und durch die Kombination meines Weizensauerteiges, wird das Brot besonders bekömmlich. Auch hier wird auf weiteres zufügen von Hefen verzichtet und verdient eine Langzeitführung. Liebe, die unser Körper uns danken wird. (FODMAPS)

Getreidemischung: 80% Weizenmehl 20% Roggenmehl & davon 50% Vollkornmehl

Ernährungsform:Vegan & Laktosefrei

Allergene:Gluten aus Weizen & Roggen. Sesam, Ölsaaten-Soja...; Fructose- Honig.

Zutaten: Pauls-Sauerteig (Weizenmehl, Wasser, Zeit & Liebe), Wasser, Weizenmehl, Weizenvollkornmehl, Roggenvollkornmehl, Sonnenblumenkerne, Sesam, Leinsaat, Honig, Roggenschrot, Haferflocken, Sojaschrot, Salz.

Nährwerte je 100g:

Brennwert bei 100g: KJ: 1028 Kcal: 246
Fett 9,3g gesättigt: 1,1g
Kohlenhydrate 31,1g davon Zucker: 2,4g
Eiweiß 9,2g
Salz 0,8g
Ballaststoffe 6,0g
Top